Die JobBrücke Schnelsen

Die JobBrücke Schnelsen — Eine Brücke ins Berufsleben

Stefan hat miterlebt, wie seine Oma bei einem Herzinfarkt von den Sanitätern gerettet wurde. Auch er machte oft eigene gute Erfahrungen im Krankenhaus und beschloss, einen Beruf anzustreben, mit dem er Menschen helfen kann. Er wollte sein Schüler–Praktikum im Albertinen–Krankenhaus absolvieren. Kevin ist ein Förderkind, sehr schüchtern und braucht etwas mehr Zeit, bis er auf Fragen antwortet. Er wollte sich gerne als Maler und Lackierer ausprobieren. Ein junger Mann kam ins KiFaZ, weil er Probleme bei der Ausbildungsplatzsuche hatte.

Weiterlesen

Jahresmitgliederversammlung

Vorstand lädt zum Mitmachen ein

Dichter Schnee fiel vom Himmel am Abend des 15. Februars. Trotz des kalten Winterwetters fanden sich rund 50 Mitglieder zur Jahresmitgliederversammlung des Bürgervereins ein. Der Vorstand dankte dann auch den Mitgliedern für ihre Treue zum Verein. Während strukturell in vielen Vereinen eher ein Mitgliederschwund festzustellen ist, hält sich der BüV solide bei über 250 Mitgliedern. Ein Anliegen des Vorstands ist es, bald wieder die magische Zahl von 300 Mitgliedern zu erreichen. Dabei ist der Vorstand bestrebt, die Mitgliedsbeiträge, wie in den vergangenen Jahren, stabil zu halten. In seinen Ausführungen zur Kassenlage betonte Schatzmeister Edgar Kiesel deshalb die Bedeutung von Spenden für die Arbeit des Vereins. Auch kleine Beiträge sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Jahrestreffen der Vereine

Traditionsveranstaltung mit großartiger Resonanz

Der Bürgerverein hatte wieder zum traditionellen Vereinstreffen eingeladen. Wie immer sollten hier Gedanken über Probleme aber auch über Erfolge ausgetauscht werden.
Vor allem sollte auch versucht werden, viele Termine gemeinsam zu planen bzw. abzustimmen um zu verhindern, dass es nicht wieder etliche Terminüberschneidungen gibt, wie leider im Jahre 2017.
Die Resonanz war großartig!
Insgesamt kamen Vertreter von 25 Vereinen und Organisationen. Der Saal im Zeppelin war bis auf den letzten Platz besetzt.

Weiterlesen

Der BüV stellt sich vor

Neuer BüV Infoflyer erschienen

Was macht eigentlich der Bürgerverein in unseren Stadtteilen, wie kann er die Menschen vor Ort bei Fragen unterstützen und was bietet er seinen Mitgliedern?

Kurze und bündige Antwort auf alle diese Fragen bietet der neue Infoflyer des Bürgervereins. Auf sechs Seiten sind die wichtigsten Anliegen und Ziele des BüVs, seine Geschichte und Struktur, Veranstaltungsformate sowie Kontaktdaten zusammengefasst.

Weiterlesen

Lenzsiedlung e.V.

Über 40 Jahre engagierte Arbeit im Quartier

Die Lenzsiedlung im Hamburger Stadtteil Lokstedt wurde zwischen 1976 und 1988 gebaut. In 7 – 15–stöckigen Baublöcken leben etwa 3.000 Menschen in gut 1.100 Wohnungen. Die Siedlung ist charakterisiert durch eine Vielfalt an Nationalitäten und Kulturen. Mehr als 70% der Bewohnerschaft hat einen Migrationshintergrund.

Weiterlesen