Harmonie

Winter in Hamburg

Beid’ stoht se op, foot sik an de Hannen un denn: Een, twee, rechts, links, suutje un week grod as weern se tosomen wussen. Denn foot he her um de Taille und wedder: Een, twee , rechts links. Wat scheun antosehn. Se goht utenanner un sünd blots noch mit enen Finger tosomen. So as bi Michelangelo sien Moleree. Op een Been trüchoors geiht’t nu wieder. Bautz, dor liggt se op ehrn Achtersteven. Mookt nix. Opstohn un wedder vun vörn. He strokel ehr so‘n lütt beten de beiden Achterbacken. Un denn noch mol – klappt beter. Acht Lüüd sünd togang, jümmers twee und twee. Ok mol twee Froonslüüd. Se dreiht sik – fohrt alleen. Suutje un mit sik un de Welt tofreden.

Weiterlesen

Zum Tode Ernst Ahlfs

Ehrenmitglied des Bürgervereins verstorben

Unser langjähriges Ehrenmitglied Ernst Ahlf ist am 1.12.2018 im Alter von 84 Jahren verstorben. Unter großer Anteilnahme der Familie, Freunden und Geschäftskollegen fand am 17.12.2018 die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung in Stellingen statt. Der Bürgerverein, in dessen Namen ein Blumenbukett niedergelegt wurde, war mit einer Abordnung vertreten.

Weiterlesen

Bürgerverein beim Volkstrauertag

Kranzniederlegung in Schnelsen

Seit Jahren koordiniert der Bürgerverein Hoheluft-Großlokstedt von 1896 e.V. die Kranzniederlegung zum Volkstrauertag am Friedensdenkmal im Park am Kriegerdankweg. Diverse Vereine, Parteien und Institutionen spenden gemeinsam den Kranz. Eine, jährlich wechselnde, bedürftige Vereinigung im Stadtteil erhält den überschüssigen Teil der Spenden, dieses Jahr der Friedhof Niendorf für die Grabstelle der „Stillgeborenen“.

Weiterlesen