BüV-Ausflug zum Schaalsee

Unberührte Natur im Biosphärenreservat

Am 5. September um 8 Uhr war es noch sehr kühl an der Haltestelle Behrmannplatz. Trotz starken Verkehrs schaffte es unser Bus fast pünktlich nach Lokstedt und auch bis zur Autobahn in Horn ging es zügig. Um 10:15 Uhr waren wir schon am Schaalsee.

Weiterlesen

Zukunftsperspektive für Schnelsen

Neugestaltung des Stadtteilzentrums

Zweimal konnte sich der Bürgerverein in den vergangenen Jahren bei Baustellenführungen ein eigenes Bild vom Fortschritt des Deckelbaus verschaffen. Seinerzeit war die erste Fahrtrichtung (nach Süden) gerade fertiggestellt worden. Seit Mitte des vergangenen Jahres ist sie für den Verkehr freigegeben und die zweite Fahrtrichtung (nach Norden) nähert sich ihrer Vollendung. Während es beim Bau der westlichen Röhre noch eine baubedingte Verzögerung von einem halben Jahr gegeben hatte, lief beim Bau der östlichen Röhre alles glatt. Und so soll – zumindest im Abschnitt Schnelsen – im Herbst tatsächlich alles fertig sein.

Weiterlesen

Der Weg unseres BüV-Magazins

Von der Erstellung bis zu den Mitgliedern

Alle Mitglieder erhalten wie selbstverständlich das gerade vorliegende BüV-Magazin, ebenso viele Geschäfte, die dieses dankenswerterweise für uns auslegen, damit viele Bürger in unseren Stadtteilen informiert sind.

Bis dahin ist es aber ein weiter Weg! Wer ist bis zur Auslieferung aktiv gewesen?

Weiterlesen

Computer Oma

Theoterstück in dree Akten

Ach, wo weer dat doch vördem mit dat ole swatte Telefon bequem. Ik bün nu mit Highspeed in dat Internet togangen. Mit mien Flat-Rate geiht dat stünnenlang. Bruuk ik gor nicht, weer obers bi dat Angebot mit bi. De Weg no dat Highspeed weer mit Steens ploostert. Felsen legen dor ok. Af un an hebbt wi ok enen Findling funnen. Un jümmers, wenn wi wat funnen harrn, heff ik an den „Homosapiens“ dacht. Den sien Weg weer ok bannig swoor. Mit de Technik is dat jüst so as mit „Mecklborger Feut un Pariser Scheuh“.

Weiterlesen