Ferien — und nix wie weg

Wat anners as to Huus mut dat sien
scheunet Eten, Sonne, Strand un Wien.
Wat erleben un seh’n vun de Welt
wi fohrt op Kredit, de Korten sünd bestellt.
De Kuffer sünd vull, nu geiht dat los
de Freid, de Utsichten sünd grod.
Villicht in den Osten, de Euro is stark
dat grimmelt un wimmelt dor in de Frömde op’n Markt
dat Geld sitt locker, de Frömde verharrt.
Dat rüükt so anners as to Huus
de Minschen süht ok anners ut.
Veel Sünn uns de Huut verbrennt
so veele Soken, de wi nich kennt.

Weiterlesen

Fröhjohr bi de Minschen un de Deerten

Jedeen Johr wedder wunnerscheun antosehn. De Natur wookt up. Allens ward greun. De Sünn warmt den Rüch. Na, un denn de lütten un groten Pieper. Dat tiriliert und singt un fleit. Un de ersten mookt al Hochtiet. He bringt ehr ’n Twieg, orrer annern leckern Kroom mit. Un denn snäbelt se sik nochmol. Eegentlich hebbt se gor keen Tiet för sowat.
Weiterlesen

Forum Kollau feiert Geburtstag

BüV gratuliert herzlich

Am 11. Februar war es soweit: Das Forum Kollau feierte seinen sechsten Geburtstag. Und passenderweise gleich in den genau rechtzeitig fertig gewordenen neuen Räumen im Untergeschoss des NTSV–Clubheims am Sachsenweg. Ende Februar stand dann der große Umzug an. Alleine das umfangreiche Archiv umfasste unzählige Kartons, die es zu transportieren galt. Aus den bisherigen Räumlichkeiten war das reichhaltige Archiv nach sechs Jahren herausgewachsen.

Weiterlesen

St. Thomas Morus–Kirche in Stellingen eröffnet neu gestaltetes Kolumbarium

Bundesweit einzigartig

Unser Vorsitzender Dr. Roland Heintze hatte eine Einladung zur Einweihung des neu gestalteten Katholischen Trauerzentrums und Kolumbariums St. Thomas Morus in Hamburg erhalten. Gerne habe ich die Aufgabe übernommen, unseren Bürgerverein bei der Eröffnungsfeier, am Freitag, dem 20. Januar 2017 zu vertreten.

Weiterlesen

Infonachmittag: Immer einsatzbereit

Die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt stellt sich vor

Die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt, 1885 gegründet, unterstützt heute Hamburgs Berufsfeuerwehr. Damit trägt sie zu der ständigen Sicherstellung der Gefahrenabwehr in Hamburg bei. Dabei wird die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt auch in anderen Stadtteilen eingesetzt. Dadurch kommen im Jahr schnell mehr als 200 Einsätze zustande, wie Gruppenführer Tobias Ahlers (links im Bild) uns beim Infonachmittag im März anschaulich berichtete.

Weiterlesen